ZWP online - das Nachrichtenportal

ZWP online - das Nachrichtenportal für die Dentalbranche berichtet zum Thema:

"Unzuverlässige Patienten sind für jeden niedergelassenen Arzt ein Ärgernis. Welches Ausmaß der Schaden für die betroffenen Praxisinhaber mitunter annimmt, bringt nun eine spezielle Arztpraxisumfrage unter 561 niedergelassenen Ärzten im Rahmen der großen deutschen Pünktlichkeitsstudie 2017 zum Vorschein. Demnach beklagen mehr als die Hälfte aller befragten Ärzte finanzielle Einbußen von bis zu 1.000 EUR und mehr – pro Monat."

"Doch auch bei vielen Arztpraxen selbst besteht akuter Optimierungsbedarf: So erinnern nur knapp die Hälfte aller befragten Praxen ihre Patienten aktiv an bevor­stehende Termine – meist persönlich per Telefon (42,93 %), häufig aber auch über den relativ teuren Postweg (31,48 %). Günstige Alternativen wie SMS (8,94 %) oder E-Mail (14,49 %) kommen dagegen noch sehr selten zum Einsatz. Eine zeit- und kostensparende automatisierte Terminerinnerung nutzt dagegen erst knapp ein Fünftel aller Befragten."